Oman/Jebel Shams – Einen kurzen Blick auf das echte Arabien

Nachdem ich am Anfang die Arabische Halbinsel überhaupt nicht auf dem Radar hatte habe ich später während ich mit Verletzung in Dubai fest saß festgestellt, dass ich das bereut hätte und wollte seit dem schon lange mal einen Abstecher in den Oman machen. Aber wie das so ist, zurück im Arbeitsleben wird man gerne mal träge, dann hat es zeitlich nicht gepasst, dann war es zu heiß (40 Grad und mehr auf dem Motorrad machen einfach keinen Spaß), und und und.

Nun habe ich mich aber doch (trotz 40 Grad plus) endlich mal aufgerafft und bin der Einladung von Michael, einem deutschen Expat der hier lebt, und seiner Gruppe gefolgt und wir haben einen Wochenend-Ausritt in den Oman Richtung Jebel Shams gemacht.

Hier ein paar Eindrücke dazu. Fazit: Spätestens im Winter gibt es eine ausgiebige Tour durch den Oman und bis dahin vermutlich ein paar mehr Wochenend-Trips.

Ich weis, ich bin euch auch immer noch eine ausführliche Antwort schuldig wie es denn, nun da das Bein wieder heil ist, mit der Reise weiter geht. An dieser Stelle vorerst nur so viel dazu, ich werde auf jeden Fall noch ein wenig hier bleiben und Dubai geniessen. Arbeiten wollte ich unterwegs so oder so und aktuell gefällt es mir hier sehr gut und ich bin ja auch nicht in Eile, von daher…aber Details dazu ein anderes mal

Bis dahin!

One thought on “Oman/Jebel Shams – Einen kurzen Blick auf das echte Arabien

  • 17. Juni 2015 at 20:04
    Permalink

    Sehr cooles Video… Viel Spass noch und weiterhin Spiegel oben halten…
    Gruesse Wolfgang

Comments are closed.